Ein immer wieder aufkommendes Thema ist die Diskussion, welches Sturmgewehr der Bundeswehr das Bessere war. Ich möchte dem Ganzen mal etwas auf den Grund gehen und herausfinden, wer hier Recht hat.
Ein Zielfernrohr hat einen vertikalen Verstellweg, also einen mechanisch eingeschränkten Bereich in welchem man die Sichtlinie nach oben oder unten im Zielfernrohr selbst "neigen" kann. Wie schon bei dem Wort "eingeschränkter Bereich" zu vermuten war, kann dieser auch an seine Grenze kommen. Wenn dies passiert, dann ist das Ziel so weit entfernt, dass ich mit der Sichtlinie / Mitte des Absehens des ZFs nicht mehr den gewünschten Endpunkt der ballistischen Kurve übereinbringen kann.
ENDLICH!!! Viele haben die Uhl Matchabzüge vermisst - jetzt geht es unter neuem Namen weiter! Als Uhl Senior vor einiger Zeit starb, verließ damit auch der W...
Der Zielfernrohrhersteller Schmidt & Bender arbeitet anhand der Komplexität der optischen Geräte oftmals mit Abkürzungen. Damit Sie einen Überblick über diese haben und die Kürzel entsprechend zuordnen können, haben wir Ihnen dieses Verzeichnis erstellt...
Der alte Spruch "Ob hoch oder runter, halte immer etwas drunter" hat seine Grundlage in dem Wissen, dass ein abgefeuertes Geschoss sich im Schwerkraftfeld der Erde bewegt. Hier mischt also die Physik kräftig mit. Inwiefern sie dies macht, erklären wir Ihnen mit diesem Artikel...
Da der Kauf eines Zielfernrohrs nichts alltägliches ist, haben wir Ihnen eine kleine Übersicht erstellt, welche Ihr Wissen nochmals auffrischen kann und Ihnen bei der Wahl des richtigen Zielfernrohrs behilflich sein kann. Die Erläuterungen sind bewusst knapp gehalten, so dass nur die nötigste Information transportiert wird und Ihr Wissen wieder auffrischt.
Wie viele unserer Kunden bereits wissen, wurde der German GunWorks Onlineshop von uns Ende November 2020 erst einmal vom Netz genommen. Als der ursprüngliche Gründer und Teile des alten Teams, die wieder zurück kamen, den Shop vollständig unter eigene Kontrolle bekamen. Die Trennung vom vorherigen Geschäftspartner eröffnete somit eine große Chance - Die GGW wieder so zu betreiben wie wir es für richtig halten.
Die richtige Zielfernrohrmontage zu finden ist kein Hexenwerk, hierzu gibt es mehrere Möglichkeiten die korrekte Höhe der Montage zu berechnen und wir zeigen Ihnen an dieser Stelle kurz wie.

Welche Daten benötige ich dafür?
Objektivdurchmesser des Zielfernrohrs
Alle Hersteller geben den Objektivdurchmesser des Zielfernrohrs im Datenblatt und fast immer auch im Namen des Glases an.

Beispiel: Schmidt & Bender 5-20x50 PM II Ultrashort

Das Glas hat also eine Vergrößerung von 5x bis 20x bei einem Objektivdurchmesser von 50mm.

Wichtig: Der Objektivdurchmesser gibt jedoch nur den Durchmesser der Linse an, nicht des Metallgehäuses darum. Sie können das Gehäuse mit einem Messschieber nachmessen und das Ergebnis (meist 1-1,5 mm) dann x2 zu nehmen (Das Gehäuse schließt die Linse rings um ein und baut somit auf allen Seiten um den Messwert auf). -ODER- Sie zählen einfach Pi x Daumen 2-3mm zum Objektivdurchmesser hinzu...